Windpark Glinzendorf III, Obersiebenbrunn II, Markgrafneusiedl III

Leistung
Statische Bemessung der Fundamente Schalungs- und Bewehrungspläne für Fundamente Örtliche Bauaufsicht für Fundamentbau
Auftraggeber
Vestas Österreich GmbH
EVN Naturkraft Erzeugungsgesellschaft m.b.H.
Planung
September 2018 – laufend
Beschreibung

Die EVN Naturkraft Erzeugungsgesellschaft m.b.H. errichtet in Glinzendorf, Obersiebenbrunn und Markgrafneusiedl, alle in Niederösterreich, insgesamt 10 Windkraftanlagen. Es kommen Anlagen der Type V110, V112, V126 und V136 zum Einsatz. Diese haben eine Nabenhöhe zwischen 90 und 140 m und eine Leistung zwischen 2,0 und 3,6 MW.

Die Windkraftanlagen wurden mit flachfundierten kreisrunden Stahlbeton-Fundamentplatten geplant. Die Durchmesser der Fundamentplatten bewegen sich zwischen 17,4 m bzw. 23,0 m.

Für die Fundamente wurden ca. 6.000 m³ Beton der Güte C35/45 bzw. für den Sockel C50/60 verbaut. Das Gesamtgewicht des verbauten Bewehrungsstahles beträgt ca. 650 Tonnen.