Familienbad Schweizergarten

Leistung
Vorprojekt Einreichprojekt Ausführungsprojekt und statische Bearbeitung Bauberatung und Baustellenkoordination
Auftraggeber
Stadt Wien MA44 – Wiener Bäder
Planung
Oktober 2017 – Juli 2018
Beschreibung

Durch die städtebauliche Entwicklung um den neuen Zentralbahnhof und durch die Errichtung von Wohnbauten in der Umgebung des städtischen Familienbades Schweizergarten, wird mit einem verstärkten Bedarf an Freizeiteinrichtungen und einer damit verbunden erhöhten Besucherfrequenz im Familienbad gerechnet.
Daher soll das städtische Familienbad Schweizergarten an die erwartete Entwicklung vorbereit werden. Es ist daher geplant das Familienbad auszubauen und zu erweitern.

• Die bestehenden Sanitärräume des bestehenden Betriebsgebäudes entsprechenden bezüglich der Größe und Ausstattung nicht mehr dem heutigen Standard. Sie sollen daher abgetragen werden und durch neue und größere Sanitärräume ersetzt werden.

• Das Familienbad soll bezügliche Barrierefreiheit ausgebaut werden, hierfür ist die Errichtung eines barrierefreien Sanitärraumes (Behinderten WC) vorgesehen.

• Neue Raumaufteilung des Betriebsgebäudes. Die Aufenthaltsräume und Sozialräume für das Personal werden von den Umkleiden der Badegäste getrennt. Die Aufenthaltsräume und Sozialräume für das Personal werden neu gestaltet.