110 kV Doppelleitung Ottenstein – Zwettl Donauform

Leistung
Statische Bemessung der Stahlgittermaste
Auftraggeber
Netz Niederösterreich GmH
Planung
Dezember 2015 – laufend
Beschreibung

Für die Neuerrichtung der 110 kV Doppelleitung vom Umspannwerk Ottenstein nach Zwettl waren 32 Tragmasten, 9 Winkelabspannmaste und 3 Endabspannmaste erforderlich. Als Mastbild wurde die „Donauform“ gewählt. Für die Leiter wurden Seile vom Typ 565-AL1/72-A20SA Al/Stalum verwendet. Die Bemessungswindgeschwindigkeit war mit 150 km/h vorgegeben, die Eisbelastung wurde mit 60 N/m gewählt.