380 / 220 kV Weinviertelleitung

Leistung
Belastungsangaben, statische Bemessung Fundamente, statische Bemessung Stahlgittermaste und Stahlbauplanung.
Auftraggeber
Austrian Power Grid AG (APG)
Planung
April 2018 – laufend
Beschreibung

Für die Sicherstellung der Energieversorgung in Niederösterreich und die Einbindung der zahlreichen Windparks und Sonnenenergieanlagen ins Stromnetz wurde für die 70 Jahre alte Weinviertelleitung ein Ersatzneubau durchgeführt. Das Projekt gliedert sich in folgende Abschnitte:

• Einbindung in den Knoten Seyring,
• 380 kV Leitung UW Seyring – UW Zaya und
• 220 kV Leitung UW Zaya – Staatsgrenze (Sokolnice)

Zu planen waren Tragmaste, Winkelabspann- und Endabspannmaste. Für die einzelnen Knoten waren verschiedene Sondertypen zu entwerfen. Für die Fundierung wurden aufgelöste Blockfundamente eingesetzt und zahlreiche Tiefgründungen mit Bohrpfahlfundamenten.